Beiträge von Fusajiro

    Hier befinden sich die Prunksarkophage für König Friedrich I. und Königin Sophie Charlotte.



    Sarkophag für Friedrich I.


    IMG_2931_ANo.jpg


    IMG_2932_ANo.jpg


    IMG_2933_ANo.jpg


    IMG_2937_ANo.jpg



    Sarkophag für Sophie Charlotte


    IMG_2934_ANo.jpg


    IMG_2936_ANo.jpg


    IMG_2935_ANo.jpg

    Daneben auf der anderen Seite befinden sich ebenfalls zwei Sarkophage. Zum einen das älteste Grabmal im Berliner Dom, das Tischgrab für Markgraf und Kurfürst Johann Cicero von Brandenburg. Zum anderen das (aufgrund des Fehlens von Kaiser Wilhelm II.) jüngste Grabmal für einen einst regierenden Monarchen aus dem Hause Hohenzollern, der Sarkophag für Kaiser Friedrich III.


    IMG_2911_ANo.jpg


    IMG_2912_ANo.jpg


    IMG_2913_ANo.jpg



    Nun geht es auf der gegenüberliegenden Seite der Predigtkirche weiter. Empore/ Loge gegenüber der Orgel:


    IMG_2857_ANo.jpg


    IMG_2926_ANo.jpg

    Nun zu den Prunksarkophagen unter der Orgelempore und damit nicht weit weg von ihrem eigentlichen Aufstellungsort, der gesprengten Denkmalskirche.


    Sarkophag für den Großen Kurfürst, Friedrich Wilhelm von Brandenburg.


    IMG_2909_ANo.jpg


    IMG_2910_ANo.jpg



    Daneben entsprechend der Sarg für seine (Zweite) Frau, Dorothea von Braunschweig und Lüneburg.


    IMG_2908_ANo.jpg


    IMG_2906_ANo.jpg


    IMG_2907_ANo.jpg

    An der Stelle möchte ich mich für das, quasi kostenlose, Orgelkonzert bedanken. Und da das Spiel genau in dem Moment begann, in dem ich die Predigtkirche betrat, hat dieser erste Besuch gleich einen nachhaltigen Eindruck von diesem Raum hinterlassen.


    IMG_2953_ANo.jpg


    IMG_2956_ANo.jpg


    IMG_2954_ANo.jpg


    IMG_2849_ANo.jpg


    IMG_2955_ANo.jpg

    Weiter geht es nun mit der Orgel:


    IMG_2938_ANo.jpg



    Gebaut wurde sie bis 1905 von der Firma Sauer, das Prospekt von Richard Moest. Der Entwurf stammt, genau wie der für die Kanzel, von Otto Raschdorff, dem Sohn des Domarchitekten Julius Carl Raschdorff.


    IMG_2904_ANo.jpg


    IMG_2874_ANo.jpg


    IMG_2876_ANo.jpg


    IMG_2884_ANo.jpg

    Die Statuen links und rechts der Nischen, unterhalb der Reliefs, stellen vier weltliche Protagonisten der Reformation auf Seiten der Kaiserloge und vier theologische auf Seiten des Altars dar.


    Norden (links): schweizer Theologe und Reformator Ulrich "Huldrych" Zwingli


    IMG_2862_ANo.jpg



    Norden (rechts): deutscher Theologe und Reformator Martin Luther


    IMG_2861_ANo.jpg



    Osten (rechts): Theologe und Reformator, der "Lehrer Deutschlands" Philipp Melanchthon


    IMG_2865_ANo.jpg



    Osten (links): Theologe und Reformator Johannes Calvin


    IMG_2866_ANo.jpg



    Süden (links): Herzog Albrecht von Preußen


    IMG_2867_ANo.jpg



    Süden (rechts): Joachim II. Kurfürst und Markgraf von Brandenburg


    IMG_2868_ANo.jpg



    Westen (rechts): Kurfürst Friedrich III. von Sachsen (der Weise)


    IMG_2864_ANo.jpg



    Westen (links): Landgraf Phillipp I. von Hessen (der Großmütige)


    IMG_2863_ANo.jpg

    Über jeder Nische befindet sich desweiteren ein Relief mit einer Apostelgeschichte.


    Norden: Steinigung des Stephanus


    IMG_2927_ANo.jpg



    Osten: Bekehrung des Paulus


    IMG_2929_ANo.jpg



    Süden: Petrus in Athen


    IMG_2930_ANo.jpg



    Westen: Heilung eines Gelähmten


    IMG_2928_ANo.jpg

    Halbrunde Nischen schließen den Kuppelraum, in Richtung der vier Türme, ab und sind u.a. mit Mosaiken der vier Evangelisten ausgeschmückt.


    IMG_2856_ANo.jpg



    Nord (zwischen Orgelempore und Chor): Johannes


    IMG_2879_ANo.jpg



    Ost (rechts vom Chor): Matthäus


    IMG_2880_ANo.jpg



    Süd (rechts neben der Kaiserloge): Marcus


    IMG_2878_ANo.jpg



    Westen (zwischen Kaiserloge und Orgelempore): Lucas


    IMG_2877_ANo.jpg

    Nun geht es weiter ins Innere des Domes. Dazu zunächst der Grundriss, mit den beiden fehlenden Gebäudeteilen Denkmalskirche und Unterfahrt (rot makiert).


    Berliner-Dom-Grundriss-01.jpg


    Hinter dem Kaiserportal befindet sich das Treppenhaus, welches für den kaiserlichen Hof gedacht war. Dort befindet sich derzeit die Kasse des Ticketverkaufs für den Berliner Dom. Daher geht es nun links weiter, durch den Vorraum der Predigtkirche, direkt in selbige.


    IMG_2844_ANo.jpg



    Während, wie hier im Vorraum, die Scheiben der Türen einfach gehalten sind, sind sie bei den Türen, welche der Kaiser durchschreiten musste, aus Buntglas und mit Monogrammen Wilhelms II. verziert.


    IMG_2843_ANo.jpg



    Nun geht es ins Zentrum des Domes, die Predigtkirche:


    IMG_2858_ANo.jpg


    IMG_2846_ANo.jpg


    IMG_2850_ANo.jpg

    Bronzerelief "Luther auf dem Reichstag in Worms"


    IMG_2835_ANo.jpg



    Blick durch die Vorhalle Richtung Schloss


    IMG_2691_ANo.jpg


    IMG_2692_ANo.jpg


    IMG_2840_ANo.jpg



    Mosaik über dem Kaiserportal, dem rechten Seiteneingang auf der Lustgartenseite, unterhalb des Südturms.


    IMG_2841_ANo.jpg



    Wappenkartusche am Kaiserportal


    IMG_2842_ANo.jpg