Haardt (Stadt Neustadt an der Weinstraße, Pfalz, Galerie)

  • Als Abrundung des Bilderrätsels noch einige Fotos von Mandelring und Umgebung (siehe Wer kennt's? (Das Bilderquiz)).


    Einige Informationen zu Haardt gibt es hier - inzwischen ist es zwar offiziell ein Ortsteil von Neustadt an der Weinstraße, es liegt aber weiterhin als klassisches Weindorf außerhalb und recht reizvoll etwas nördlich der eigentlichen Kernstadt.


    Hier nochmals der Link zum Video die Seite zu Haardt auf der Website von Neustadt.


    Im Folgenden einfach einige Impressionen ohne große Hintergrundinfos.


    Haardt wirkt angenehm ländlich und ruhig:


    IMG_8290_DxO.jpg


    IMG_8291_DxO.jpg


    IMG_8292_DxO.jpg


    Hier der Weinanbau südlich von Haardt, die Anbauflächen reichen bis zum Stadtrand von Neustadt:


    IMG_8293_DxO.jpg


    IMG_8294_DxO.jpg


    IMG_8296_DxO.jpg

    sou perfeito porque / igualzinho a você / eu não presto

  • Hier der Blick in Richtung Neustadt, der Ort mit der Kirche (Haardter Kirche) gehört auch noch zu Haardt, darüber ist das Haarder Schlössel zu sehen, das eigentlich eine gründerzeitliche Villa ist:




    Blick in Richtung Osten und Rheinebene:



    Weniger schön - erste Wohnblocks direkt neben dem alten Haardt:



    Nochmals der Blick auf das Schlössel und den dort beginnenden Pfälzerwald:



    sou perfeito porque / igualzinho a você / eu não presto

  • Der südliche Teil von Haardt ist etwas mondäner ...


    IMG_8306_DxO.jpg


    IMG_8307_DxO.jpg


    IMG_8308_DxO.jpg


    Der Haardter Winzer - bei meinem Besuch 2014 noch ein österreichisches Lokal, danach pfälzisch, heute italienisch ...


    IMG_8309_DxO.jpg


    Man beachte die schmucklose Seitenfassade:


    IMG_8310_DxO.jpg


    Weiter in Richtung Westen führt der Mandelring dann wieder zurück zum Ausgangspunkt der kleinen Rundtour ...


    IMG_8311_DxO.jpg

    sou perfeito porque / igualzinho a você / eu não presto

  • Direkt am Rande des Pfälzerwalds entlang führt nun der Mandelweg wieder nach Norden zum Ausgangspunkt, hier befinden sich die schon gezeigten Gründerzeitgebäude, teilweise als Sitz von Weingütern genutzt:


    IMG_8313_DxO.jpg


    IMG_8315_DxO.jpg


    IMG_8319_DxO.jpg


    Die Kirche war schon weiter oben zu sehen:


    IMG_8317_DxO.jpg


    Und dieses Foto wurde schon im Rätselstrang gezeigt:


    IMG_8320_DxO.jpg


    Und hier sind wir praktisch wieder am Ausgangspunkt angekommen:


    IMG_8321_DxO.jpg


    IMG_8322_DxO.jpg

    sou perfeito porque / igualzinho a você / eu não presto

  • Das ist richtig, dafür sah unser Hotel aus wie in der Endzeit der DDR - mit diesem ockerbraunen Farbton, der entsteht, wenn die Fassade jahrzehntelang nicht mehr gestrichen wurde.

    sou perfeito porque / igualzinho a você / eu não presto

  • Braunkohlebeigegrau? Kann ich mir schwer vorstellen. Aber daß da nicht oft gestrichen werden kann, ist bei derart "sparsamem" Tourismus nicht verwunderlich. Da wundert mich eher, daß überhaupt irgendein gastronomischer Betrieb sich über Wasser halten kann.