Berliner Dom

  • Weiter geht es nun mit der Orgel:


    IMG_2938_ANo.jpg



    Gebaut wurde sie bis 1905 von der Firma Sauer, das Prospekt von Richard Moest. Der Entwurf stammt, genau wie der für die Kanzel, von Otto Raschdorff, dem Sohn des Domarchitekten Julius Carl Raschdorff.


    IMG_2904_ANo.jpg


    IMG_2874_ANo.jpg


    IMG_2876_ANo.jpg


    IMG_2884_ANo.jpg

    „Die Architektur ist die Fortsetzung der Natur in ihrer konstruktiven Tätigkeit.“

    Karl Friedrich Schinkel

  • An der Stelle möchte ich mich für das, quasi kostenlose, Orgelkonzert bedanken. Und da das Spiel genau in dem Moment begann, in dem ich die Predigtkirche betrat, hat dieser erste Besuch gleich einen nachhaltigen Eindruck von diesem Raum hinterlassen.


    IMG_2953_ANo.jpg


    IMG_2956_ANo.jpg


    IMG_2954_ANo.jpg


    IMG_2849_ANo.jpg


    IMG_2955_ANo.jpg

    „Die Architektur ist die Fortsetzung der Natur in ihrer konstruktiven Tätigkeit.“

    Karl Friedrich Schinkel

  • Nun zu den Prunksarkophagen unter der Orgelempore und damit nicht weit weg von ihrem eigentlichen Aufstellungsort, der gesprengten Denkmalskirche.


    Sarkophag für den Großen Kurfürst, Friedrich Wilhelm von Brandenburg.


    IMG_2909_ANo.jpg


    IMG_2910_ANo.jpg



    Daneben entsprechend der Sarg für seine (Zweite) Frau, Dorothea von Braunschweig und Lüneburg.


    IMG_2908_ANo.jpg


    IMG_2906_ANo.jpg


    IMG_2907_ANo.jpg

    „Die Architektur ist die Fortsetzung der Natur in ihrer konstruktiven Tätigkeit.“

    Karl Friedrich Schinkel

  • Daneben auf der anderen Seite befinden sich ebenfalls zwei Sarkophage. Zum einen das älteste Grabmal im Berliner Dom, das Tischgrab für Markgraf und Kurfürst Johann Cicero von Brandenburg. Zum anderen das (aufgrund des Fehlens von Kaiser Wilhelm II.) jüngste Grabmal für einen einst regierenden Monarchen aus dem Hause Hohenzollern, der Sarkophag für Kaiser Friedrich III.


    IMG_2911_ANo.jpg


    IMG_2912_ANo.jpg


    IMG_2913_ANo.jpg



    Nun geht es auf der gegenüberliegenden Seite der Predigtkirche weiter. Empore/ Loge gegenüber der Orgel:


    IMG_2857_ANo.jpg


    IMG_2926_ANo.jpg

    „Die Architektur ist die Fortsetzung der Natur in ihrer konstruktiven Tätigkeit.“

    Karl Friedrich Schinkel

  • Hier befinden sich die Prunksarkophage für König Friedrich I. und Königin Sophie Charlotte.



    Sarkophag für Friedrich I.


    IMG_2931_ANo.jpg


    IMG_2932_ANo.jpg


    IMG_2933_ANo.jpg


    IMG_2937_ANo.jpg



    Sarkophag für Sophie Charlotte


    IMG_2934_ANo.jpg


    IMG_2936_ANo.jpg


    IMG_2935_ANo.jpg

    „Die Architektur ist die Fortsetzung der Natur in ihrer konstruktiven Tätigkeit.“

    Karl Friedrich Schinkel