Erbach (Stadt Eltville, Galerie)

  • Erbach ist ein mitlerweile zu Eltville eingemeindeter Ort mit 3600 Einwohnern, zwischen Hattenheim und Eltville am Rhein gelegen.



    Wolfgang Pehlemann CC BY-SA 3.0 de


    Im 11. Jh. wurde der Ort als "Eberbach" zum ersten Mal erwähnt, nur noch das berühmte Kloster Eberbach trägt noch heute diesen Namen. Seit dem Mittelalter gehört der Ort zu Kurmainz, daher befinden sich einige adlige kurmainzische Höfe hier. 1803, n ach dem Reichsdeputationshauptschluss 1803 kam der Ort an Nassau(-Usingen), seit 1867 preußisch. Nach der alliierten Grenzziehung wurde Erbach dann 1945 zum Bundesland Hessen hinzugefügt.


    Beginnen wir mit unserem Rundgang an der Taunustraße. Hier stehen markante Fachwerkhäuser, meist aus dem 18. Jh.


    Friedrichsstraße 1 von 1725:




    Taunusstraße 8 , 18. Jh.






  • Kehren wir wieder um über die Hauptstr. zum Markt:






    In der Eberbacher Straße, ein reizvolles Fachwerkensemble:



    Mit Erkerhaus des 16-17. Jh.





    Nr. 2 ein spätgotische Bau von 1496 (d)



    Blick zurück auf die Markuskirche:



    Ein weiterer, im Kern spätmittelalterlicher Bau am Ende der Friedrichstraße, Einmündung zur Taunusstraße:




    --- Ende ---