Stuttgarter Stadtwanderung in zwei Teilen - von der Schwabstraße bis zum Teehaus - Teil 1

  • Nach einer kurzen Pause eine neue und etwas längere Stadtwanderung - und die erste, bei der tatsächlich durch die Stadt gewandert wird und nicht durch die Umgebung.


    Wir beginnen im Stuttgarter Westen, durchqueren den Schwabtunnel, erklimmen die Karlshöhe und erreichen am Ende dieses ersten Teils den schönsten Stuttgarter Stadtteil, den Süden (genauer gesagt: Lehen). Der zweite Teil schließt sich dann nahtlos an, hier geht es von Lehen über die Olgastraße bis zum Bopser und weiter zum Teehaus (wobei ich für den letzten Abschnitt auf ältere Aufnahmen zurückgreife, da ich es zeitlich einfach nicht mehr geschafft habe).


    Ich würde die Anreise per S-Bahn empfehlen, angesichts Dauerstau und hoher Parkgebühren lohnt sich die Anfahrt mit dem Auto eigentlich nur an Sonn- oder Feiertagen. Wer mit dem Auto anreist, kann ja im Park & Ride-Parkhaus in Filderstadt günstig parken und von dort aus direkt mit der S-Bahn zur Schwabstraße fahren.


    So präsentiert sich die Kreuzung Rotebühlstraße/Schwabstraße:


    IMG_3642_sil.jpg


    Die Rotebühlstraße fällt relativ stark in Richtung Innenstadt ab, die S-Bahn-Station ist außerordentlich lang - daher ist das westliche Ende meines Erachtens die tiefste Station in ganz Stuttgart und kann schon fast mit der supertiefen Prager Metro mithalten (offensichtlich ein in der Sowjetunion übliches System - mit dem die schwäbische S-Bahn natürlich nichts zu tun hat :smile:).


    Blick Richtung Schwabtunnel:


    IMG_3643_sil.jpg


    Das tolle Gebäude kann ich Euch natürlich nicht vorenthalten:


    IMG_3644_sil.jpg


    Der Stuttgarter Westen gilt ja als In-Viertel, allerdings ist die Bebauung zwar kleinteilig, aber nicht gerade geschlossen - und wie fast überall leicht heruntergekommen. Hier der Blick Richtung Innenstadt (Augustenstraße):


    IMG_3645_sil.jpg


    Und der Blick zurück über die Schwabstraße, bei der schwach zu sehenden Kirche handelt es sich um St. Elisabeth knapp vor der Bebelstraße.


    IMG_3646_sil.jpg


    Hier sind wir schon fast am Tunnel, der Stuttgart-West von Stuttgart-Süd trennt. Der Schwabtunnel wird 1896 fertiggestellt und bis 1971 von der Straßenbahn durchfahren, die Bebauung ist wieder der übliche Wechsel aus entstuckt und heruntergekommen :smile:


    IMG_3648_sil.jpg


    IMG_3649_sil.jpg

  • Nun geht es durch den Tunnel hindurch:


    IMG_3650_sil.jpg


    Und man erreicht die wohl schönste Ecke des Südens an der Schickhardtstraße ...


    IMG_3651_sil.jpg


    ... mit etwas Jugendstil (Schwabkeller):


    IMG_3652_sil.jpg


    Der Süden ist zwar generell etwas besser als der Westen, aber das hohe Niveau dieser Gebäude wird nicht überall beibehalten. Weiter geht es indes Richtung Osten über die Schickhardtstraße zu einem Villenviertel:


    IMG_3655_sil.jpg


    IMG_3656_sil.jpg


    Wer mit dem Auto kommt, könnte ggf. hier relativ innenstadtnah parken und die Straße über Degerloch und die Karl-Kloß-Straße ziemlich stauarm erreichen (eher ein Tipp für Feiertage).


    Nun ein steiler Anstieg, das Umfeld ist recht gehoben (und daher wohl auch unerschwinglich):


    IMG_3657_sil.jpg


    IMG_3659_sil.jpg

  • (ggf. temporärer Beitrag)


    Lehen

    Also offenbar handelt es sich um dieses Gebiet hier:

    Google Maps


    Das zu finden war nicht einfach. Ich besitze zwar den Amtlichen Stadtplan, aber "Lehen" ist dort nicht eingetragen. Mit Hilfe der Lehenstraße habe ich dann abgeschätzt, wo es wohl ist. Andererseits kenne ich mich in Stuttgart ja auch gar nicht aus. Vor 30 Jahren mal vom Hauptbahnhof zum Rotebühlplatz gegangen zu sein, reicht halt nicht.

  • Ja, es liegt in Südhanglage zwischen Marienplatz und Heusteigviertel - oder einfach gesagt, rund um den Fangelsbachfriedhof. Momentan entwickle ich meine Fotos gerade zum fünften Mal und tausche daher vermutlich die meisten wieder aus - daher geht es erst mit einer gewissen Verzögerung weiter.


    Nachtrag: Ich habe jetzt fast alle Fotos (außer den ganz dunklen zu Anfang) komplett neu entwickelt, die neuen Farben gefallen mir wesentlich besser.

  • Seitdem der externe Bildercache deaktiviert wurde, scheint das einfache Austauschen von Fotos in /bilder tatsächlich dazu zu führen, daß sofort die neuen Fotos angezeigt wurden (außer natürlich, die Fotos seien schon lokal im Browser-Cache vorhanden - dann muß dieser noch lokal gelöscht werden).

    sou perfeito porque / igualzinho a você / eu não presto

  • Es geht jetzt nahtlos weiter, das Hinweisschild auf der rechten Seite ist schon im vorherigen Foto zu sehen:



    Jetzt geht es erst einmal steil nach oben:



    Unterwegs gibt es die ersten Ausblicke:



    Und schon erreichen wir die Karlshöhe, die den Westen vom Süden trennt und seit der Bundesgartenschau 1961 auch in Richtung Innenstadt erschlossen ist.



    In Richtung Innenstadt befindet sich eine Aussichtsplattform und im Sommer der Biergarten Tschechen und Söhne



    Blick Richtung Innenstadt:



    Und Richtung Süden, der Fangelbachfriedhof in der Mitte des Fotos ist gewissermaßen das Zentrum von Lehen:


  • Und gleich noch mehr Panoramaausblicke:


    Richtung Innenstadt.




    Das Gebäude ganz links ist das Allianz-Bürogebäude:



    Hier geht es schon wieder steil abwärts in den Stuttgarter Süden, im Vordergrund die Villa Gemmingen:



    Die typischen "Staffeln", entsprechend auch der Spitzname Stäffelesrutscher für die Stuttgarter:



    Vorbei am Gebäude des früher sogar königlichen Automobilclubs:


  • Von hier aus geht es weiter über mehrere Stäffele nach unten:



    Vorbei an der Tübinger Straße mit dem Dinkelacker-Schwabenbräu-Areal:




    Wird schließlich Stuttgart-Süd erreicht, was recht eng in ein Tal eingezwängt liegt.



    Hier ist die Bebauung wieder der typische Stuttgarter Mix, nur etwas besser als in den anderen Stadtteilen:



  • Von hier aus nun direkt weiter zum Zentrum von Lehen:



    Vorbei an der Heusteigschule, die direkt an den Fangelsbachfriedhof angrenzt:



    Hier kommt schon die Markuskirche, die mit ihrer Gestaltung im Jugendstil für mich die schönste Stuttgarter Kirche ist:



    Weitere Eindrücke von Kirche und Friedhof:




  • Obwohl dies wohl die schönste innenstadtnahe Wohngegend in Stuttgart ist, gibt es auch hier immer wieder störende Neubauten und/oder entstuckte Gebäude:


    IMG_3691_sil.jpg


    IMG_3694_sil.jpg


    Zur Orientierung: Die Filderstraße kommt vom Marienplatz und heißt nach der Kreuzung mit der Immenhofer Straße am Friedhof dann Olgastraße.


    Diese Straße ist ein gutes Beispiel für meine These, daß Stuttgart umso unschöner wird, je weiter man sich dem Zentrum nähert bzw. die Hänge des Talkessels hinabsteigt.


    Der Auftakt zur Olgastraße ist auf der südlichen Seite eher durchwachsen:


    IMG_3697_sil.jpg


    Auf der nördlichen Seite hingegen bietet sich wohl der geschlossenste und schönste Anblick, den Stuttgart zu bieten hat:


    IMG_3698_sil.jpg


    In Ordnung, das Gebäude auf der rechten Seite hatte auch schon mal mehr Fassadenschmuck ...


    IMG_3699_sil.jpg


    Aber besser wird es ganz sicher nicht ... hier noch einige Eindrücke dieses ersten Straßenabschnitts, der bis zum Falbhennenplatz reicht. Hier der Blick nach Norden in eine der Nebenstraßen:


    IMG_3700_sil.jpg


    Und weitere Impressionen im Umfeld.


    IMG_3701_sil.jpg


    IMG_3702_sil.jpg


    IMG_3703_sil.jpg

  • Hier der Falbhennenplatz, der schon wieder eine deutlich "gemischtere" Bebauung aufweist:




    Hier mündet die Neue Weinsteige direkt am Platz ein:



    Und hier noch ein Ausblick auf die Straßenseite gegenüber mit dem so ziemlich einzig empfehlenswerten Döner Stuttgarts (es gibt auch vegetarische Sandwiches):



    Damit ist der erste Teil beendet und es geht im zweiten Teil erst einmal in jeder Hinsicht bergab :smile: