Einfaches und günstiges Bilderhosting selbst gemacht

  • Da vielleicht der ein oder andere auf der Suche nach einem sehr einfach zu nutzenden und kostengünstigen Bilderhosting unter eigener Kontrolle ist - weil z. B. kostenlose Hoster unzuverlässig sind oder mitunter einfach ihren Dienst einstellen, hier ein Vorschlag, wie dies zu bewerkstelligen ist.


    Anstatt Software für das Hosting zu erwerben und zu nutzen (wie Chevereto), werden die Bilder einfach lokal auf der Festplatte verwaltet und dann nur noch mit dem Server synchronisiert. Hierfür sind weder Datenbanken noch teure Hosting-Verträge erforderlich - eine Domain und ein FTP-Zugang reichen völlig aus (SSL wäre wünschenswert).


    Und so wirds gemacht:


    1. Webspace inkl. einer Domain und mit FTP-Zugang anmieten (gibt es schon ab 2 bis 3 Euro im Monat bei guten Anbietern, könnte man sich auch mit anderen Anwendern teilen)
    2. einen Ordner auf der lokalen Festplatte mit der entsprechenden Verzeichnisstruktur anlegen, darin die Fotos in der gewünschten Größe ablegen
    3. diesen Ordner mit einem Tool (siehe hier - ich verwende Goodsync) mit dem Webspace über FTP synchronisieren


    Fertig - die gesamte Verwaltung des Bildbestands erfolgt lokal auf der Festplatte, und sei es einfach mit Picasa - alle Änderungen werden dann vollautomatisch mit dem Server über das Tool synchronisiert.


    Das Einbetten der Fotos in Beiträge erfolgt einfach per Link:

    Code
    1. <img src="https://meine_domain.de/meine_verzeichnisstruktur/mein_bild.jpg">

    Durch Goodsync oder ein vergleichbares Tool wird die Verzeichnisstruktur analog zur Festplatte auf dem Server angelegt und stets aktuell gehalten. Da auch die Dateinamen unverändert bleiben, behält man problemlos den Überblick, auch Wechsel des Hosters sind problemlos möglich (einfach die Domain mitnehmen).

  • Das mache ich seit ich beim APH angemeldet bin so (2005). Ich bin da bei Hostpoint AG angemeldet, allerdings zahle ich da rund 150 Franken pro Jahr (11 Euro/Mt.). Kommt natürlich drauf an, wieviel Bites man "gemietet" hat. Das Tool habe ich allerdings nicht, und muss deshalb bei Bildveränderungen von Hand auch das auf dem Server abgespeicherte Bild ersetzen. Seit der Aufschaltung eines Bildhosters bei APH lade ich die Bilder nur noch dort auf, analog zu diesem Forum.


    Den Kontakt zwischen dem gemieteten Server und meinem Computer stelle ich via das Programm "Cyberduck" her.