"Talk"-Forum?

  • - ich hatte dies als "Konversation", gerichtet an einige der Leute hier, auf dem neu erstandenen APH-Forum gepostet, und mir wurde dann gesagt, es doch auch hier zu veröffentlichen -


    Hallo zusammen,


    nach diesem Schlag ins Kontor mit der Abmahnung, die mit Sicherheit teuer ist und fast das Forum das Leben gekostet hätte, frage ich mich, ob man nicht ein "schwarzes", von Stadtbild und APH-Forum völlig unabhängiges Forum aufziehen sollte, das nicht unbedingt nur Architektur zum Thema hat, sondern schon auch Politik. Konkret bräuchte man ja eine Kommunikationsplattform für "wie weiter mit der Wiesenwippe", denn dazu ist Stadtbild/APH ja nun wohl bei finanzieller Todesstrafe der Mund verboten. Aber auch der zugeschüttete Keller bräuchte einen Ort.


    Ich bin technisch zu unversiert (kriege nicht mal ein PHPBB-Forum so wirklich hoch) und hätte auch nicht die Zeit, das Vollzeit zu betreiben. Da Ihr nun wohl hier [d.h. im APH-Forum] aufgehört habt, und die Idee ja schon ein wenig rumgeisterte, wende ich mich an Euch bezüglich wie Ihr die Machbarkeit einschätzt.


    Was ich als Probleme sehe, ist generell der Mangel an Geld, aber den werden wir nicht beheben können.


    Dies bedingt Winkelzüge von vornherein, damit man rechtlich nicht so leicht greifbar ist, wie panamaische Domain o.ä.


    Was ich gut fände, weiß aber nicht, ob es das gibt, wäre eine Forensoftware, die in mehrere "Zimmer" gliederbar ist, d.h. wo man eine Öffentlichkeit hat, die weltweit einsehbar ist, aber auch mehrere Stufen von "Hinterzimmern" - so ähnlich wie die "Privaträume" in einem Chat - wo es "geschlossene Gesellschaften" gibt. Wichtig wäre, daß je nach Benutzer diesem was in den "Privaträumen" läuft angezeigt wird oder nicht, je nachdem ob er Teilnehmer ist (also eine Software, die das kann, was mit der Ausblendung des Kellers beabsichtigt war, aber nicht funktionierte).


    Habt Ihr da etwas mehr Einblick in verfügbare Forensoftware wie ich? Gibt es sowas?



    Liebe Grüße


    Loggia

  • Was ich als Probleme sehe, ist generell der Mangel an Geld, aber den werden wir nicht beheben können.

    Das ist eigentlich kein großes Problem, ich zahle momentan hier effektiv 5 Euro im Monat für das komplette Hosting, selbst große Foren könnten für 10 Euro im Monat gehostet werden. Für Spenden wäre ich natürlich trotzdem dankbar :)


    Dies bedingt Winkelzüge von vornherein, damit man rechtlich nicht so leicht greifbar ist, wie panamaische Domain o.ä.

    Ich habe mich auch bezüglich anonymer Hoster informiert - im Ausland (z. B. Island) kann man anonym Domains anmieten oder sogar sich bei Hostern nur mit E-Mail-Adresse ohne sonstige Angaben anmelden.


    Problem: Die Angebote sind meist eher teuer und machen teilweise einen ziemlich primitiven oder inkompatiblen Eindruck (nginx-Server). Einige Anbieter sind offensichtlich auch auf "Blacklists" geraten und werden geblockt - außerdem könnte der Hoster im Prinzip über Nacht seinen Dienst einstellen.


    Was ich gut fände, weiß aber nicht, ob es das gibt, wäre eine Forensoftware, die in mehrere "Zimmer" gliederbar ist, d.h. wo man eine Öffentlichkeit hat, die weltweit einsehbar ist, aber auch mehrere Stufen von "Hinterzimmern" - so ähnlich wie die "Privaträume" in einem Chat - wo es "geschlossene Gesellschaften" gibt. Wichtig wäre, daß je nach Benutzer diesem was in den "Privaträumen" läuft angezeigt wird oder nicht, je nachdem ob er Teilnehmer ist (also eine Software, die das kann, was mit der Ausblendung des Kellers beabsichtigt war, aber nicht funktionierte).

    Ja, genau das bietet unser Burning Board und wurde ja auch im APH-Forum so genutzt - mit geschlossenen Benutzergruppen, Benutzergruppen, für die man sich bewerben konnte usw.


    Entsprechend auch mit diversen teilweise ausgeblendeten Unterforen wie Vereinsforum, Moderatorenforum, Keller usw. Hier gibt es dauerhaft keinen öffentlichen Bereich, weil ich eben nicht wegen Lappalien abgemahnt werden möchte. Einen "Auerbachs Keller" nach APH-Vorbild könnten wir ohne weiteres auch eröffnen.

  • Hm, das Problem mit der APH-Konfiguration war ja die Anzeige auch der Keller-Beiträge unter "Aktuell", wenn ich mich recht entsinne... DAS müßte anders sein, nämlich so, daß es nur für die dort Freigeschalteten sichtbar ist.

    Stattdessen sollte man manche, nicht alle, geschlossenen Benutzergruppen als "vorhanden" anzeigen können, so daß sich jemand auch "drauf bewerben" kann.

  • Damals war der Keller ja noch für alle registrierten Mitglieder freigegeben, die Einschränkung erfolgte erst im Oktober - das hat also alles wie gewünscht funktioniert.


    Generell gibt es folgende Arten von Benutzergruppen:

    1. Geschlossene Benutzergruppe: Benutzer können nur über die Administration hinzugefügt werden
    2. Offene Benutzergruppe: Benutzer können die Gruppe von alleine betreten und verlassen
    3. Moderierte Benutzergruppe: Benutzer müssen sich für den Gruppenbeitritt bewerben und können die Gruppe von alleine verlassen
    4. Geschlossene moderierte Benutzergruppe: Benutzer müssen sich für den Gruppenbeitritt bewerben, können die Gruppe aber nicht mehr verlassen

    Für Dein Anliegen käme eine moderierte Benutzergruppe in Betracht.

  • Ah, das war dann so, daß die Aktuell-Liste von den nicht-Freigeschalteten nicht mehr gesehen wurde?

    Das kann ich zwangsläufig nicht mitbekommen haben, weil ich ja für den Keller freigeschaltet war...


    und wie ist es mit dem Gruppen anzeigen bzw. nicht?

  • Ah, das war dann so, daß die Aktuell-Liste von den nicht-Freigeschalteten nicht mehr gesehen wurde?

    Genau, das wirkt sich automatisch auf alle Anzeigen aus, lediglich die Anzahl der geschriebenen Beiträge und die sonstigen Forumsstatistiken berücksichtigen immer alle Forumsbereiche, die Inhalte selbst sind aber überall ausgeblendet.


    und wie ist es mit dem Gruppen anzeigen bzw. nicht?

    Bei den "moderierten Gruppen" würde wie im APH-Forum auch ein Hinweis im Benutzerprofil angezeigt werden.

  • ein Hinweis im Benutzerprofil

    Hm, sorry, das ist mir nicht klar. Wieso Benutzerprofil? Ich kann mich daran auch nicht erinnern (das Benutzerprofil habe ich seinerzeit praktisch nie benutzt)

    Unter der offiziellen Foren-Auflistung kann man nicht eine Anzeige der Überschrift machen "moderierte geschlossene Benutzergruppe: Keller"?

  • Hm, sorry, das ist mir nicht klar. Wieso Benutzerprofil? Ich kann mich daran auch nicht erinnern (das Benutzerprofil habe ich seinerzeit praktisch nie benutzt)

    Der Eintrag wird automatisch angelegt, dort kann man sich bewerben und seinen Wunsch auch begründen. Dort antworten dann auch die festgelegten Moderatoren - also alles weitgehend automatisiert und viel besser als rein manuelles Hin- und Hersenden von Nachrichten und manuelles Freischalten. Der Eintrag heißt dann "Benutzergruppen", falls es mal eingeführt wird.


    Unter der offiziellen Foren-Auflistung kann man nicht eine Anzeige der Überschrift machen "moderierte geschlossene Benutzergruppe: Keller"?

    Nein, weil die Anzeige ja über die Zugehörigkeit zu einer Benutzergruppe gesteuert wird. Aber man kann natürlich einen separaten ganz normalen Beitrag verfassen und auf diese Möglichkeit hinweisen, so wie früher im APH ja auch.

  • Nein, das ist ein ganz normaler Forumsbereich, bei dem man keinerlei Unterschiede zum restlichen Forum bemerkt. Lediglich die Bewerbung erfolgt wie oben beschrieben - wer damit nicht zurechtkommt, kann aber auch einfach eine ganz normale PN an mich schreiben.

  • Die wenigen Mitglieder, die wir bislang haben, sind uns ja allesamt aus dem alten APH-Keller bekannt, daher habe ich einfach alle in den hiesigen Keller aufgenommen - der sollte jetzt jedem angezeigt werden.